Heilungsverlauf

Die Heilung verläuft nach bestimmten Regeln, den so genannten "Heringschen Regeln".

  • Von oben nach unten, z.B. der Hautausschlag wandert von der Brust über Bauch zu den Beinen.
    Zuerst verschwindet das Kopfweh, dann die Rückenschmerzen und am Schluss die Beschwerden in den unteren Extremitäten.
  • Von innen nach aussen, von den lebenswichtigen Organen zu den weniger lebenswichtigen Organen (chronisches Asthma verlagert sich zur Haut, dort entsteht ein Hautausschlag oder Jucken als neues Ventil). Das Gemüt, die Psyche als "Innerstes" eines Menschen bessert zuerst. Anschliessend folgen die lebenswichtigen Organe wie Herz, Leber, Nieren, Lungen. Dann folgt der Bewegungsapparat. Die Haut als äusserstes Organ heilt am Schluss. Als äusserste "Schicht" hat sie eine Reinigungsfunktion, deshalb können Hautbeschwerden sehr hartnäckig sein.

  • In umgekehrter Reihenfolge des Entstehens: Beschwerden welche erst seit kürzerem bestehen heilen zuerst ab, länger bestehende Beschwerden am Schluss.
Behandlung